medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

projekthaus, U.FO Kunstraum: „Von oben sieht alles kleiner aus“

leave a comment »

Extraschrot

„Von oben sieht alles kleiner aus“

Der Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit von Extraschrot ist die kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftlich- und politisch relevanten Themen wie Gewalt, Macht, Waffen und Krieg. Sie möchten auf Widersprüche im menschlichen Verhalten und Handeln hinweisen, die durch nicht hinterfragte, nicht reflektierte, somit womöglich simpel adaptierte Moral- und Wertevorstellungen entstehen.

In ihrer Ausstellung im Projekthaus „Von oben sieht alles kleiner aus“ sinnieren die Künstler über Verhältnismäßigkeiten. Die Frage ist, was unser Leben wirklich beeinflußt und ausmacht.
Es werden Jahrhundertereignisse wie 9/11 oder der erste Atombombentest gegen banale Dinge wie Viagra und Gehhilfen gestellt. Die Skyline von NY vor dem 11. Sept, also mit Twintowers, leuchtet in Rot wie eine Weihnachtsdekoration, ein Atombombenpilz entsteht immer wieder in 3 Schritten, rot, gelb, weiß und leuchtet im Dunkeln. Der Raum ist von Bachs Suite No 3 erfüllt, der Musik zu dem Video „I Love NY“. Ein Zusammenschnitt aus 18 Filmen in denen NY zerstört wird.

Eröffnung am Sonnabend den 20.November um 20.00 Uhr

24. 11. – 18. 12. zu unseren Öffnungzeiten und bis 13. Januar nach Vereinbarung

Katharina Arndt und Gero Neumeister sind Extraschrot.

www.extraschrot.com

projekthaus, U.FO Kunstraum
Bahrenfelder Str. 322
22765 Hamburg
Kontakt: G. Follina
Tel.: 040 5113426
info(at)projekthaus-hh.de
http://www.projekthaus-hh.de

Written by medienwatch & metainfo

November 17, 2010 um 13:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: