medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Polke Ausstellung der Hamburger Kunsthalle

leave a comment »

schweine-polke-kunsthalle-1200flashphoto (doppelklick)

.

.

Die Ausstellung läuft bis zum 17. Januar 2010

.

Wir Kleinbürger!

Zeitgenossen und Zeitgenossinnen in der Hamburger Kunsthalle ist zur „Ausstellung des Jahres“ vom Internationalen Kunstkritikerverband AICA, Sektion Deutschland, gekürt worden. Prof. Dr. Hubertus Gaßner, Direktor der Hamburger Kunsthalle: „Ich freue mich natürlich sehr im Namen unseres Hauses über die Auszeichnung der AICA, insbesondere auch deshalb, weil die Finanzierung und Kuratierung der Polke-Ausstellung auf Initiative der Liebelt-Stiftung ein Zukunftsmodell auch für andere Museen sein könnte.“

Die Ausstellung läuft in drei aufeinander folgenden, sich ergänzenden Teilen. Der zweite Teil Pop ist bis zum 4. Oktober zu sehen, der dritte Teil Politik vom 16. Oktober bis zum 17. Januar 2010.

.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Sigmar Polkes Werkgruppe Wir Kleinbürger – Zeitgenossen und Zeitgenossinnen. Das zehnteilige Ensemble großformatiger Arbeiten auf Papier markiert einen Wendepunkt im Œuvre des Künstlers: Hatte Polke zunächst die Lebenswelt der Wirtschaftswunderzeit ironisch analysiert, geht er hier zum Angriff auf gesellschaftliche Normen über. Mit provokanter Ironie und beißendem Witz werden die Grenzen des bürgerlichen Geschmacks überschritten. Die Ausstellung zeigt in über hundert Werken aus internationalen Museums- und Privatsammlungen die vielfältigen, bislang wenig beachteten künstlerischen Strategien der 1970er Jahre, darunter Foto-, Film- und Dia- Arbeiten, Zeichnungen, Malerei, dokumentarische Materialien und Bildvorlagen.

.

Der erste Ausstellungsteil Clique war dem künstlerischen Austausch gewidmet, der zweite Teil Pop dem künstlerischen Umgang mit Pop-Kulturen.

Der dritte Teil widmet sich dem politischen Engagement. Kuratoren: Dr. Dorothee Böhm und Dr. Dietmar Rübel, in der Hamburger Kunsthalle Dr. Petra Roettig

.

Ermöglicht durch die Michael & Susanne Liebelt-Stiftung . Eintritt: Erwachsene 8,50 • , erm. 5 • , Familienkarte 14 • , Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren frei Teil 1: Clique, 13. März bis 28. Juni 2009 | Teil 2: Pop, 12. Juli bis 4. Oktober 2009 Teil 3: Politik, 16. Oktober 2009 bis 17. Januar 2010 . . .

.

Mira Forte Hamburger Kunsthalle ⋅ Stiftung öffentlichen Rechts Ansprechpartner ⋅ Mira Forte Glockengießerwall T + 49 (0) 40 – 428 131 204 D-20095 Hamburg F + 49 (0) 40 – 428 542 978 presse(at)hamburger-kunsthalle.de

.

http://www.hamburger-kunsthalle.de

.

.

.

.


Sigmar Polke Schweineschlachten (Wir Kleinbürger), 1976 Gouache, Goldbronze, Acrylfarbe und Kreide auf Papier auf Leinwand, 207 x 295 cm Privatbesitz, Hamburg © Sigmar Polke, Photo: Peter Schälchli

Written by medienwatch & metainfo

September 29, 2009 um 18:52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: