medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for the ‘Stromkonzern kaufen: Stellen Sie alles auf den Kopf! und damit auf die richtigen Füße’ Category

Stromkonzern kaufen: Stellen Sie alles auf den Kopf! + damit auf die richtigen Füße

leave a comment »

Die Grafik "https://www.campact.de/img/base/campact_logo_trans.gif" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.Engergie in Bürgerhand

Stromkonzern kaufen
Montag, 6. Juli 2009 – 131.982 Abonnenten
stromfoto

Stellen Sie alles auf den Kopf!

Der Energieriese E.ON muss seine Tochter Thüga verkaufen. Diese Chance will die Initiative „Energie in Bürgerhand“ nutzen. Die Thüga soll zum ersten ökologischen und sozialverträglichen Energiekonzern in Deutschland umgebaut werden. Dafür braucht es Ihre Unterstützung: Machen Sie mit!

Stellen Sie sich vor: Schon mit 500 Euro werden Sie Miteigentümer von 90 Stadtwerken mit 7,5 Millionen Kunden. Sie können mitbestimmen, ob diese mit Atomstrom oder grünem Strom versorgt werden. Sie können dafür sorgen, dass Millionenbeträge nicht länger in Konzernkassen verschwinden, sondern zurück in die Taschen der Bürger/innen vor Ort fließen. Mit „Energie in Bürgerhand“ kann diese unglaubliche Idee gemeinsam verwirklicht werden. Wir haben uns deshalb entschlossen, Ihnen dieses genossenschaftliche Projekt im Campact-Newsletter vorzustellen.

Informieren Sie sich über „Energie in Bürgerhand“!

Der Energieriese E.ON wird vom Kartellamt dazu gezwungen, sein Tochterunternehmen Thüga AG zu verkaufen: knapp 4 Milliarden Euro soll das fünftgrößte Energieunternehmen in Deutschland kosten. Zahlreiche kleine und einige große Kommunen wie Nürnberg, Frankfurt und Hannover haben sich zusammengetan, um die Thüga gemeinsam zu erwerben.

Die Genossenschaft „Energie in Bürgerhand“ möchte diese Initiative der Kommunen ergänzen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern Mitspracherechte bei der Thüga sichern. Jeder kann als gleichberechtigtes Mitglied der Genossenschaft beitreten. Er erhält unabhängig von der Höhe seines Anteils eine Stimme. Schon vor dem Projektstart sind bereits Zusagen von mehr als 8 Millionen Euro beisammen. Mehr als 100 Mio. Euro sind das Ziel.

Helfen Sie mit – Einverständniserklärung und Treuhandkonten (PDF-Formular)!

Am kommenden Wochenende findet in Freiburg die Auftaktveranstaltung statt, an der sich auch Campact mit einem Workshop beteiligt. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie sich an der bundesweiten Kampagne beteiligen können, sind Sie herzlich eingeladen, am Freitag und Samstag nach Freiburg zu kommen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Programm der Auftaktveranstaltung (PDF-Dokument)…

Vielleicht sehen wir uns in Freiburg?

Viele Grüße

Günter Metzges

PS. Ihnen erscheint die Idee zu groß? Die Stromrebellen aus Schönau (EWS), die ebenfalls hinter „Energie in Bürgerhand“ stehen, haben schon einmal bewiesen, was man mit viel Einsatz und Engagement alles erreichen kann.

Nach der Katastrophe von Tschernobyl haben Schönauer Bürger beschlossen, das örtliche Stromnetz von einem Atomkraftwerksbetreiber freizukaufen. Neun Jahre und zwei Bürgerbegehren später hatten sie Erfolg. Seitdem betreiben die bürgereigenen Elektrizitätswerke Schönau (EWS) das Ortsnetz ökologisch vorbildlich und wirtschaftlich erfolgreich.


Aktuell, kritisch, aktiv! Mischen Sie sich ein und gestalten Sie Politik! Nirgendwo geht das so umfassend und schnell wie bei uns. 131.982 Menschen sind schon dabei. Innerhalb weniger Minuten verleiht Campact Ihnen eine Stimme!Mit Ihrem Abo
des Campact-Newsletters sind Sie Teil des Netzwerks. Unterstützen Sie Campact!
.
Energie in Bürgerhand
Günter Metzges | info@campact.de | Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden | campact.de
Advertisements