medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for the ‘Sprengstoff im Staub vom WTC erwiesen – Prof. Niels Harrit über Nanothermit’ Category

TV Beitrag: Sprengstoff im Staub vom WTC erwiesen – Prof. Niels Harrit über Nanothermit

leave a comment »

.

.

World Trade Center Zerstörung Interview mit Dr. Niels Harrit

Fragen an Dr. Niels Harrit über die Studie „Aktives thermitisches Material im Staub der 9/11 World Trade Center-Katastrophe entdeckt“.

Es ist etwas her, seitdem gulli über die Arbeit eines internationalen Teams von Forschern berichtet hat. Sie schreiben dort, eine Substanz mit Namen Nano-Thermit im Staub des World Trade Center-Angriffs vom 11. September 2001 in New York City gefunden zu haben. Nano-Thermit ist ein Sprengstoff, welcher üblicherweise nur vom Militär verwendet wird. Auf dem regulären Markt ist dieser bislang nicht verfügbar. Es ist ein Stoff, welcher mit Thermit verwandt ist, das für Schweißarbeiten verwendet wird.

Im gulli:board brach zwischen den Verschwörungstheoretikern und jenen Teilnehmern, die der offiziellen Version des 11. September 2001 vertrauen, eine der größten Diskussionen mit mehr als 28.000 Seitenaufrufen aus. Über 820 Beiträge sind diesbezüglich bei uns eingegangen. Wir gaben allen skeptischen gulli:Boardies die Chance, ihre Fragen direkt an Dr. Niels Harrit, einen der Wissenschaftler, zu richten. Die gulli User haben hartnäckige Fragen gestellt. Wir haben nichts davon zensiert. Wir haben diese Fragen direkt an Dr. Harrit übergeben und waren sehr neugierig, wie er wohl darauf reagiert. Er hat geantwortet. Hier ist also das versprochene Interview. Dieses komplette Interview wird unter dieser Creative Commons Lizenz veröffentlicht, was bedeutet, dass man es unter Angabe der Quelle ohne Rückfragen überall veröffentlichen darf. Das entsprechende PDF kann von hier bezogen werden.

Kopenhagen / Düsseldorf, Mai 2009

.

Interview

.

gulli.com: Sie sehen sehr viel jünger aus! Ihre Ausbildung?

Dr. Niels Harrit: Danke! 10 Jahre Studium an der Universität!

gulli.com: Sagen Sie uns bitte, in welchem Fachbereich man Ihnen den Doktortitel verliehen hat und was Sie zuvor studiert haben. Auf welchem Gebiet sind Sie Experte?

Dr. Niels Harrit: Mein Diplom erhielt ich im Jahr 1971. Es basiert auf einer Arbeit, die ich ein Jahr lang am Max-Planck-Institut für Strahlenchemie in Mülheim an der Ruhr, Deutschland erforscht habe. Meine Doktorarbeit habe ich ab 1975 an der Universität von Kopenhagen in Mechanischer Photochemie geschrieben. Ich war danach auch ein Jahr an der Columbia Universität in New York City bis 1977.

gulli.com: Ihr derzeitiger Aufgabenbereich?

Dr. Niels Harrit: Dozent an der Universität von Kopenhagen.

gulli.com: Was genau unterrichten Sie dort?

Dr. Niels Harrit: Ich unterrichte Chemiestudenten und Studenten der Nanowissenschaft in organischer Chemie, Photochemie und Photophysik. Ich betreue Master-Studenten und Doktoranden.

gulli.com: Über welche Referenzen verfügen Sie?

Dr. Niels Harrit: Ich habe in den renommierten Fachmagazinen nahezu 60 Arbeiten veröffentlicht.

gulli.com: Können Sie näher darauf eingehen? Geben Sie uns bitte ein paar Beispiele von Arbeiten, die mit unserem Thema im Zusammenhang stehen.

Dr. Niels Harrit: Ich füge Ihnen eine Liste meiner Veröffentlichungen bei. Meine aktuelle Arbeit ist aktuell „Hot paper of the month“ im Magazin Angewandte Chemie, eines der international führenden Publikationen für Chemie. Ich bin Senior Mitglied des „Centre of Excellence“ Molecular Movies wo ich meist zusammen mit anderen Physikern am Thema „Time resolved X-ray Scattering“ arbeite. Dieses Forschungszentrum ist eine Unterabteilung des Nano-Wissenschafts-Zentrums an der Universität von Kopenhagen, zu dessen Dozenten ich seit dem Jahr 2001 gehöre.

gulli.com: Wie sind Sie in Bezug auf den 11. September eingestellt? Gehören Sie zu den Fragenstellern oder sind Sie eine Art Gläubiger?

Dr. Niels Harrit: Ich habe lediglich was gegen Kriminalität.

gulli.com: Haben Sie eine eigene Website, welche Sie nennen möchten?

Dr. Niels Harrit: Nein.

gulli.com: Was genau macht Sie zu einem Experten für Nano-Thermit?

Dr. Niels Harrit: Es gibt keine Experten für Nano-Thermit außer jene mit engen Verbindungen zum Militär.

gulli.com: Erwarten Sie oder Ihr Team irgendwelche Vorteile durch die Veröffentlichung Ihrer Arbeit?

Dr. Niels Harrit: Die Wiederherstellung von Gerechtigkeit, Demokratie und der Pressefreiheit und die Verhinderung von Faschismus. Eine bessere Welt für meine Enkelkinder.

gulli.com: Wer hat Ihre Arbeit bezahlt?

Dr. Niels Harrit: Niemand.

gulli.com: Sie haben also alle an dieser zweijährigen Studie in Ihrer Freizeit und ohne jede Bezahlung gearbeitet? Sie haben aber die Infrastruktur der Universität benutzt?

Dr. Niels Harrit: Also Sie haben ganz offensichtlich eine völlig falsche Vorstellung davon, was es bedeutet, ein Wissenschaftler zu sein. Es ist nicht einfach ein Job. Es ist eine Art zu leben. Es gibt auch keine wirkliche Freizeit. Und ja: Natürlich habe ich mein Büro an der Uni benutzt!

HALTEN SIE SICH AN DIE FAKTEN

gulli.com: Bitte verzeihen Sie uns unsere teils merkwürdigen Fragen. Hier die nächste davon: Viele der beteiligten Wissenschaftler gehören zur „Truther“-Bewegung. Steven E. Jones, welcher bekanntermaßen seit Jahren allerorten die kontrollierte Sprengung des World Trade Center predigt. Von Jones‘ Universität sind zwei Kollegen im Team: Jeffrey Farrer und Daniel Farnsworth. Kevin R. Ryan, Gregg Roberts und James R. Gourley sind ebenfalls aus der Truther-Bewegung. Wie kann denn bitte dieses Team im Bezug auf die Studie Neutralität garantieren?

Dr. Niels Harrit: Also bitte. Im europäischen Fußball wird man dafür bestraft, den Spieler zu attackieren statt den Ball zu spielen. Außerdem bin ich froh darüber, mit erwachsen gewordenen Wissenschaftlern in einem Team zu arbeiten, welche bereits länger für die Wahrheit bezüglich des 11. September gekämpft haben als ich.

Bitte, lesen Sie die Studie und HALTEN SIE SICH AN DIE FAKTEN.

gulli.com: In Ordnung. Wo, warum und wie genau sind Sie an den Staub gekommen? Wie haben Sie sichergestellt, dass es reiner Original-Staub vom 11. September ist? Waren Behördenvertreter anwesend, als Sie die Proben genommen haben?

Dr. Niels Harrit: All das wird genau im Bericht beschrieben.

gulli.com: Entspricht es der Wahrheit, dass Steven Jones die Proben organisiert hat? Steven Jones ist bekanntermaßen absolut von der 911-Verschwörung überzeugt und einige Menschen gehen soweit, ihn zu beschuldigen, den Staub mit Sprengstoff gemischt zu haben, um endlich die „Beweise“ für eine kontrollierte Sprengung vorlegen zu können.

Dr. Niels Harrit: Das ist eine absolute Beleidigung gegenüber einem ehrlichen Wissenschaftler. Außerdem ist es eine dumme Frage, da wir beide Anti-Verschwörungstheoretiker sind. Wir widersprechen der offiziellen Verschwörungstheorie. Das ist alles.

gulli.com: Wie haben Sie zu 100% sichergestellt, dass der Staub, welchen Sie analysiert haben nicht verändert wurde, oder dass irgendwer ihn mit Nano-Thermit vermischt hat, bevor Sie ihn analysiert haben?

Dr. Niels Harrit: Siehe nächste Frage.

gulli.com: Na gut. Haben Sie die Staub-Proben mit Proben verglichen, die Sie nicht von Steven E. Jones bekommen haben.

Dr. Niels Harrit: Ja. Ich habe zwei Proben hier in Kopenhagen, die mir direkt von den Sammlern geschickt wurden, und sie haben diese Chips auch enthalten. Es gibt eine Hand voll anderer Wissenschaftler, die dasselbe bezeugen können.

Dr. Niels Harrit: Ich schätze, es existieren etwa 20 Proben, aber ich weiß es nicht genau und es gibt auch keinen Grund mehr, wieso mich das interessieren sollte.

gulli.com: Wie kommt es, dass Sie ausgewählt wurden, um den Staub zu untersuchen?

Dr. Niels Harrit: Ich bin Teil dieses Teams. Ich wurde eingeladen, mich an dieser Sache zu beteiligen.

gulli.com: Könnten Sie bitte einmal überschlagen, wieviel Nano-Thermit lag nach dem Einsturz in Lower Manhattan herumlag?

Dr. Niels Harrit: Sehr, sehr schwierig, dazu eine absolute Zahl anzugeben. Sagen wir 10 Tonnen.

ES WURDE NICHT IN EINER HÖHLE IN AFGHANISTAN HERGESTELLT

gulli.com: Ist es für Terroristen möglich, an dieses Material heranzukommen? Es ist so ein spezielles Material, so dass normalerweise nur Leute von der US Army herankommen können. Wie kann Nano-Thermit gekauft werden? Können normale Leute es auch kaufen? Oder nur Firmen / das Militär?

Dr. Niels Harrit: Dieses Zeug kann nur unter militärischen Verträgen der USA und wahrscheinlich einem größeren Kreis von Verbündeten hergestellt worden sein. All dies ist geheime militärische Forschung. Überlegen Sie selbst und lesen Sie Kevin Ryans Artikel zu diesem Thema. Dieses hoch spezielle Material wurde jedenfalls nicht in einer Höhle in Afghanistan hergestellt.

gulli.com: Wie unterscheidet sich Nano-Thermit von Thermit und Thermat? Was ist die spezielle Funktion? Wer benutzt normalerweise Nano-Thermit und für welche Zwecke wird es benutzt?

Dr. Niels Harrit: Thermat ist Thermit, welches Schwefel enthält.

gulli.com: Wofür wird Thermat normalerweise benutzt?

Dr. Niels Harrit: Um Stahl zu schmelzen. Panzerungen zum Beispiel. Nano-Thermit ist Thermit, welches durch nanotechnische Methoden hergestellt wird.

KLEINER, GÜNSTIGER, FIESER

gulli.com: Also ist es viel kleiner und hat daher eine größere Oberfläche, welche es viel schneller und daher mit sehr viel mehr Energie reagieren lässt?

Dr. Niels Harrit: Ja, die Partikel sind viel kleiner. Aber es wird auf eine grundsätzlich andere Art und Weise im Vergleich zu normalem Thermit hergestellt. Bei normalem Thermit werden höchstenfalls kleine Partikel hergestellt, indem man größere Partikel kleiner macht. In Nano-Materialien jedoch werden die Partikel andersrum, von klein zu groß, aus Atomen und Molekülen aufgebaut.

Nano-Thermit ist der Sprengstoff der Zukunft. „Kleiner, günstiger und fieser“ (wie diejenigen sagen, welche gerne ihre Forschung finanziert haben möchten).

gulli.com: Setzt Nano-Thermit mehr Energie frei als normale Sprengstoffe wie C4 oder TNT? Was sind die größten Vorteile, welche Nano-Thermit bietet?

Dr. Niels Harrit: Wirksamkeit, Sicherheit, Vielseitigkeit. Außerdem ist es billig. „Kleiner, billiger und fieser“ als normale Sprengstoffe.

gulli.com: Sie sagen, dass Eisenoxid und Aluminium im Staub gefunden wurden und schlussfolgern daraus, dass es Nano-Thermit sei. Ist es nicht normal in einem solchen Gebäude, dass man Eisenoxid und Aluminium findet? Oder könnte es passieren, dass die Substanz Nano-Thermit als Ergebnis des Einsturzes gebildet wurde?

Dr. Niels Harrit: Keinesfalls. Sie würden ja auch nicht erwarten, dass durch einen Brand eine Schachtel Streichhölzer entsteht. Ich bitte Sie.

gulli.com: Hatten Sie andere Proben von Nano-Thermit (nicht aus dem Staub) zum Vergleich, während Sie den Staub untersucht haben? Nur um sicherzustellen, dass es wirklich Nano-Thermit ist?

Dr. Niels Harrit: Ja. Wir haben es selbst hergestellt, auf Basis einiger wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Konferenzberichte. Es wirkte wie erwartet. Aber es ist nicht ganz dieselbe Variante wie das Zeug, was wir im Staub des WTC gefunden haben.

gulli.com: Kann denn eigentlich Nano-Thermit einfach von einer Universität ohne irgendeine Genehmigung von der Regierung hergestellt werden? Es ist eine sehr gefährliche Substanz, so dass es möglicherweise unter Bestimmungen des Waffengesetzes fallen könnte?

Dr. Niels Harrit: Nano-Thermit ist relativ sicher in der Handhabung. Alle mittlerweile bekannt gewordenen Programme (in den USA) werden aus militärischen Budgets finanziert und sind streng geheim. Sehen Sie hier, darin wird jedoch nur beschrieben, was zum Zeitpunkt des Schreibens bekannt war. Ein markanter Teil des Pentagon-Budgets ist geheim. Beispielsweise in diesem Jahr umfasst dieser Teil bis zu 60 Milliarden Dollar.

gulli.com: Banale Frage: Warum hat denn eigentlich keiner der Sprengstoff-Suchhunde gebellt?

Dr. Niels Harrit: Alle Sprengstoff-Suchhunde wurden von der Sicherheitsfirma (Anmerkung: Der kleine Bruder von George W. Bush war zu dieser Zeit Vorsitzender dieser Firma Securacom) zwei Wochen zuvor nach Hause geschickt. Außerdem sind diese auf herkömmliche Sprengstoffe trainiert, welche einen ziemlich charakteristischen Geruch haben.

gulli.com: Hat irgendwer, der nichts mit der Truther-Bewegung zu tun hat, Ihre Studien überprüft? Zum Beispiel unabhängige Sprengstoff-Experten oder Produzenten von Nano-Thermit?

Dr. Niels Harrit: Der Bericht wurde im Rahmen von einem Peer-Review von anderen Wissenschaftlern überprüft, wie es bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen routinemäßig getan wird.

gulli.com: Wer hat diese Überprüfungen durchgeführt? Können Sie wenigstens erklären, welche Art von Leuten das war? Offizielle von Ihrer Universität?

Dr. Niels Harrit: Diese Unparteiischen sind anonym. Sie gehören nicht meiner Universität an. Niemand an meiner Universität weiß mehr über dieses Thema als ich. Die Universität ist für diese Arbeit nicht verantwortlich. Das sind nur die Autoren der Arbeit.

gulli.com: Nano-Thermit ist sowohl ein Sprengstoff als auch eine Substanz zum Schweißen?

Dr. Niels Harrit: Nein. Geschweißt wird mit normalem Thermit. Dies kann sich jedermann kaufen. Es ist kein Sprengstoff. Es produziert lediglich heißen, geschmolzenen Stahl.

gulli.com: Haben Sie eine Theorie, wer die Substanz in den Türmen platziert hat? Könnte es die Firma „Controlled Demolition“ gewesen sein, deren Präsident Mark Loizeaux die Existenz von Nano-Thermit offen abstreitet, obwohl er ein absoluter Experte für Sprengungen ist? Seine Firma legte sehr kurzfristig nach dem Einsturz einen Aufräumplan für Ground Zero vor. Einige Menschen beschuldigen ihn, das WTC gesprengt zu haben.

Dr. Niels Harrit: Nein. Ich bin absolut gegen Ihre wilden Spekulationen. Wir bestehen auf einer polizeilichen Untersuchung des Vorgangs. Eine solche Untersuchung fand bisher nicht statt.

gulli.com: Was genau wollen Sie mit Ihrer Arbeit zu Nano-Thermit und dem 11. September erreichen?

Dr. Niels Harrit: Die Wahrheit herausfinden.

gulli.com: Warum kein Nachrichtenportal, kein Fernsehsender und noch nicht einmal ein Wissenschaftsmagazin außer einiger Verschwörungs-Websites über Ihre Ergebnisse berichtet?

Dr. Niels Harrit: Fragen Sie doch bitte selbst nach!

gulli.com: Wie gehen Sie damit um, dass Leute sie einen „dummen Verschwörungstheoretiker“ nennen?

Dr. Niels Harrit: Ich zucke mit den Schultern. Sie werden von ihrem hohen Ross herunterkommen. Ich bin ein Anti-Verschwörungstheoretiker. Die einzige Verschwörungstheorie, mit der eine Beschäftigung lohnt, ist die offizielle Verschwörungstheorie – die mit Osama Bin Laden und den 19 Flugzeugentführern. Ich meine, ist es nicht dumm, die offizielle Verschwörungstheorie zu glauben, ohne einen einzigen Beweis vorgelegt bekommen zu haben? Wer sind denn hier die Dummen?

gulli.com: Stimmt es, dass jemand in Ihrem Team wegen Ihrer gemeinsamen Untersuchung seinen Job verloren hat? Und wenn ja, wie konnte das passieren?

Dr. Niels Harrit: Nein, bis jetzt nicht. Aber einige haben bereits davor ihre Jobs verloren!

gulli.com: Wieso haben sie ihre Jobs verloren? In Verbindung mit der Arbeit zum 11. September? Wer hat ihnen gekündigt und warum?

Dr. Niels Harrit: Sie haben ihren Job verloren, weil sie die offizielle Verschwörungstheorie anzweifeln. Steven E. Jones wurde von der Brigham Young University in die Frühpensionierung gedrängt. Kevin Ryan wurde von den Underwriters Laboratories, welche für die Zertifizierung des Stahls der Türme zuständig waren, gefeuert.

Sie sollten akzeptieren, dass nicht unbedingt alles an die Öffentlichkeit dringt, da Sie ja nicht wissen, was alles nicht an die Öffentlichkeit dringt.

gulli.com: Wie haben „die“ es geschafft, dass niemand aus dem Team von Sprengstoff-Experten der Öffentlichkeit hinterher erzählt hat, dass es ein Verbrechen war? Normalerweise kommt alles an die Öffentlichkeit. Wurden sie alle im WTC Gebäude 7 eingesperrt?

Dr. Niels Harrit: Nein. Sie müssen akzeptieren, dass bei Weitem nicht alles an die Öffentlichkeit kommt, da Sie ja nicht wissen, was alles nicht an die Öffentlichkeit kommt. Das hier ist die bislang größte Vertuschungsaktion der Geschichte. In WTC7 wurde niemand getötet.

gulli.com: Erwarten Sie, dass die Ergebnisse Ihrer Forschung zu offiziellen Ermittlungen der Polizei, des FBI oder anderen Behörden führen werden? Haben Sie eine Kopie ihrer Ergebnisse an das FBI geschickt? Was ist passiert?

Dr. Niels Harrit: Ja. Wir haben wirklich eine Kopie an das FBI geschickt. Ich bin nicht in der Position, Auskunft über den gesamten Inhalt der Antwort zu geben, aber soweit ich mich entsinnen kann, war sie überraschend offen.

gulli.com: In welcher Verbindung stehen Sie zu anderen Spezialisten, welche den 11. September neu untersucht haben wollen?

Dr. Niels Harrit: Ich habe nicht wirklich Zeit, mich zu vernetzen. Ich bin vollkommen ausgelastet damit, der ganzen Aufmerksamkeit Herr zu werden, welche unsere Arbeit hervorgerufen hat. Dies überwältigt mich, obwohl wir nicht wirklich etwas Neues herausgefunden haben. Ich tue nur mein Bestes, der Tag hat nur soundso viele Stunden und ich habe auch noch meinen Job.

Schweigen bedeutet Zustimmung

gulli.com: Ja, wenn Sie momentan Ihren Namen googlen, bekommen Sie mehr als 260.000 Ergebnisse. Was würden Sie vorschlagen, wie es nun weitergeht? Was wären Ihrer Meinung nach die nächsten Schritte für die Medien / die Öffentlichkeit?

Dr. Niels Harrit: Die Medien haben noch nicht reagiert. Es ist die Pflicht der Öffentlichkeit, ihnen zu sagen, dass sie, wenn sie noch lange weiterlügen, den letzten Rest ihrer Glaubwürdigkeit verlieren werden.

Schweigen bedeutet Zustimmung! Stellen Sie Fragen! Vertraut Sie auf sich selbst. Es ist nicht so schwierig. Es gab zwei Flugzeuge, aber drei Hochhäuser. Sie brauchen doch nun wirklich keinen Wissenschaftler, um bis drei zu zählen zu können.

Jeder sollte alle Hebel in Bewegung setzen und verlangen, dass die Presse die Wahrheit berichtet. Das hier ist sehr ernst. Jede Handlung, egal wie klein, zählt.

Das Wichtigste, was ich sagen möchte: Jeder lügt, jeder hat Angst. Wir müssen uns selbst vertrauen, und es ist nicht so schwer.

gulli.com: Danke für dieses interessante Interview, Dr. Harrit. Wir wissen es wirklich zu schätzen. Sie haben eine Menge Fragen beantwortet, die die Gulli-Mitglieder gestellt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass all das wirklich bald von der Polizei aufgeklärt wird.

Dr. Niels Harrit: Danke für das Interview! Alles Gute nach Deutschland!

.

http://www.gulli.com/news/world-trade-center-zerst-rung-2009-05-24/

.

.

.

World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

https://medienwatch.wordpress.com/category/sprengstoff-im-staub-vom-wtc-erwiesen-prof-niels-harrit-uber-nanothermit/

.

.

WHY DID AARON RUSSO REJECT ROCKEFELLER’S INVITATION TO JOIN THE RULING ELITE?

by James Turner

2007 September 16. On August 24, 2007 | America lost a great human being and a fearless champion of freedom. Aaron Russo is remembered as an entertainment businessman, film maker, Libertarian political figure, and proponent of tax and monetary reform. He was best known in political circles for his documentary movie, America; Freedom to Fascism, which is a clarion call to action against the U.S. Federal Reserve System and the Income Tax. He was a member of Freedom Force and recipient of the Freedom Force Champion-of-Freedom Award:

http://www.failedexperiment.com/?p=27

.

.

World Trade Center Zerstörung: Interview mit Dr. Harrit

Advertisements

Written by medienwatch & metainfo

Mai 3, 2009 at 21:26