medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for the ‘Politischer Journalismus und offener Wahnsinn = "Wir malen hier bloß die Bilder ab"’ Category

Politischer Journalismus und offener Wahnsinn = „Wir malen hier bloß die Bilder ab“

with 5 comments

.

bundespresseamt-bus-berlin-gerlach-stange-700fotos: jörg stange, gfok

.

.

„Wir malen hier bloß die Bilder ab“

.

Der Mann von Phoenix erklärt der Reporterin vom Focus, die Deutschen würden gerne nochmal wählen. „Die sagen, diesen Scheiß wollen wir nicht mehr.“ Ein Mann vom Radio befragt eine Studentin, die im Trikot der jamaikanischen Nationalmannschaft erschienen ist. Die Herstellerfirma bezahlt sie dafür, dass sie Politikern ein Hemd übergibt. Westerwelle hat eins genommen, sagt sie, streicht sich über die Brust und meint: „Allerdings ohne Inhalt.“ Ein Kameramann vertreibt eine Reporterin, die vor ihm steht, mit dem Satz: „Ich krieg’ ’nen Harten.“ Ein Pressesprecher der CDU versucht für den Mann von der FAZ eine Gasse in den Pulk zu schieben, scheitert aber an sechs schwäbischen Touristinnen, die für die überregionale Presse auf keinen Fall weichen wollen. „Wir stehen auch schon lange da“, sagen sie. Dann kommt Merkel. Ihre Stimme geht im Klicken der Kameras unter. Hinten brüllen Touristen: „Lauter!“ Vorn schreit die FAZ: „Ruhe!“ Der Mann vom Spiegel sagt: „Mit Zivilisten kann man nicht arbeiten!“ Die Frau vom Fernsehen fragt: „Würden Sie aus Verantwortung für das Land auch darauf verzichten, Kanzlerin zu werden, Frau Merkel?“ Von Marcus Jauer | 30.09.2005, 15:26

.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/765/404544/text/6/

.

.

berlin-stange-gerlach-700-09

.

.

.

berlin-stange-gerlach-700-demDVolke

.

.

.

..

Der eigentliche Palast ist der Kopf des Menschen.

.

konus-Reichstag-stange-gerlach-700

Der eigentliche Palast ist der Kopf des Menschen.

.

Panoptismus

Panoptismus (vom griech. panoptes=„das alles Sehende“) ist ein von dem französischen Philosophen Michel Foucault eingeführter Begriff, der die zunehmenden Überwachungs- und Kontrollmechanismen und daraus resultierende soziale Konformität des Individuums in der Entwicklung der westlichen Gesellschaft seit dem 18. Jahrhundert beschreibt méhr

.

.

.

Beuys-700

JOSEPH BEUYS: Tisch mit Aggregat „Symbolisiert die Spannung aus dem sich das Leben speist“… = Im Reichstagsgebäude: kurz Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages.

.

Einfaches Material mit großer Symbolik
In der Bronzeskulptur „Tisch mit Aggregat“ vor dem Plenarsaal des Deutschen Bundestages fließen mehrere Linien des Werkes von Beuys zusammen. Der Tisch, die Batterie und die Kugeln (ursprünglich aus Erde) sind Gegenstände und Material des täglichen Lebens, „arme“ Materialien, die lange Zeit nicht museums- und kunstwürdig waren. Ihre unverbrauchte Aussagekraft, ihren Symbolgehalt nutzt Beuys, um seine Ideen vom Senden und Empfangen, vom Energiefluss und von Energiespeicherung aus der Skulptur heraus intuitiv anschaulich werden zu lassen. Bei der Gestaltung seiner Skulpturen wird Beuys von einem hohen Sendungsbewusstsein getragen: „Ich habe erlebt, […] daß man mit Material etwas Ungeheures ausdrücken kann, was für die ganze Welt entscheidend ist […]. Oder sagen wir, daß die ganze Welt abhängt von der Konstellation von ein Paar Brocken Material“ (Beuys, 1977).
Joseph Beuys geboren 1921 in Krefeld, gestorben 1986 in Düsseldorf.

Text: Andreas Kaernbach
Kurator der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages

http://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/kunst/kuenstler/beuys/index.html

.

.

deutsche-blindenanstalt-gfok-700Berlinische Blindenanstalt – Berlin als Bahnhof

.

.

.

.

Herzlich Willkommen

20 Jahre nach der letzten umfangreichen Ausstellung in Deutschland, zu einem Zeitpunkt an dem die Sinnkrise der zeitgenössischen Kunst eine immer größere Resonanz erlangt zeigt(e) der Hamburger Bahnhof eine umfassende Analyse Beuys‘ programmatischer Behauptung „Die Revolution sind wir“. Die Ausstellung untersucht mit rund 270 Werken in 15 Kapiteln, aufgeteilt auf ca. 5.000 qm Ausstellungsfläche die utopische Dimension des Gesamtwerks von Joseph Beuys. Im Zentrum steht die seinem Erweiterten Kunstbegriff zugrunde liegende Vorstellung, einer Revolution aller gesellschaftlichen Verhältnisse.
Die vom Verein der Freunde der Nationalgalerie finanzierte und mit Unterstützung der Philip Morris Kulturförderung realisierte Ausstellung, Beuys. Die Revolution sind wir bietet einen einmaligen Querschnitt durch Beuys Arbeit in all seinen Schaffensperioden.

Prof. Dr. Eugen Blume (Kurator der Ausstellung)

.

http://www.beuysinberlin.org/website/start.php.

www.beuysinberlin.org

http://www.hamburgerbahnhof.de/text.php

.

.

Beuys Tisch in BILD – Joseph Beuys als Scharlatan verunglimpft

2009/05/14/akademie-dokumentiert-%c2%abkunst-und-revolte-beuys

.

„Ich denke sowieso mit dem Knie“ – Joseph Beuys
http://www.wdr.de/wissen/wdr_wissen/programmtipps/fernsehen/11/01/17_2315_w.php5

.

meta-memo

Rechen-Demagoge Strauß: Geldscheine hochkant = Quer oder Lang-Format (?) = F. J. Strauß Verschuldung: 35 Milliarden 1979 „Höchster Berg Deutschlands – da wo keine Flugzeuge mehr fliegen“…

.

.

.

Panoptikum Memo | Kohl + Genscher + Rede von Strauß in Sonthofen 1974

https://medienwatch.wordpress.com/panoptikum-memo-kohl-genscher-rede-von-straus-in-sonthofen-1974/

.

.

.

Foto(s): BUS des Bundespresseamt BPA (oben) | Sightseeing Check-Point-Charlie etc., Irmgard Jedamzik [::], Jörg Stange, Gunnar F. Gerlach [::] [::] [::] Bildungsreise: Auf Einladung von MDB Norman Paech [::] – die Reise-Gruppe (~ 40 Pers.) in Begleitung von Annette Sawatzki. 2009 GfoK Kunstarchiv

.

.

.

..

medienwatch.wordpress.com | medienwatch.de | meta-info.de

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Advertisements