medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for the ‘Metainfo + „Schweinegrippe“ + Junge Medien Hamburg e.V. + WAI – Wissenschaftsforum Aviäre Influenza u.a.’ Category

Metainfo + „Schweinegrippe“ + Junge Medien Hamburg e.V. + WAI – Wissenschaftsforum Aviäre Influenza u.a.

leave a comment »

mexiko-gfok-muera-700-2008

.

.

.

01.05.2009:

Ergänzendes Dokument zum Ursprung der „Schweinegrippe“-Viren:


NEWSLETTER INFLUENZA- SURVEILLANCE 2008/09 (erschienen am 28.04.2009)

Veröffentlicht von: Nationale Influenza-Center (NIC): Rotterdam (Erasmus MC), Bilthoven (RIVM), Niederlande Institut für Health Services Research (NIVEL), Healthcare Inspectorate (IGZ).

.
http://www.wai.netzwerk-phoenix.net/index.php?option=com_docman&task=cat_view&gid=35&Itemid=62

.

03.05.2009: Junge Medien Hamburg e. V. zur Schweinegrippe:

.
(…) „Nach derzeitiger Sachlage scheint die größte von der „Schweinegrippe“ ausgehende Gefahr darin zu bestehen, dass sie personelle und finanzielle Ressourcen bindet, welche an anderer Stelle fehlen. Angesichts von z. B. chronisch leeren Kassen im Gesundheitswesen – das Spektrum reicht von fehlenden Spezialbetten für schwer Brandverletzte Patienten in Kliniken über knappe Etats in der Krebsforschung – wirkt im Kontext eines Virus, dessen Pathogenität jene der „ganz normalen“ saisonalen Influenza nicht übersteigt, der „Schweinegrippe-Hype“ um so grotesker“
.. – WH

.
http://www.wai.netzwerk-phoenix.net/index.php?option=com_content&view=article&id=80&Itemid=95

.

http://www.wai.netzwerk-phoenix.net/index.php?option=com_content&view=frontpage&Itemid=1

.

http://jungemedienhamburg.wordpress.com/category/gesellschaft/

.


.

.

http://derstandard.at/?url=/?id=1240550405110

.

.

.

.

.

.

2009/05/01/kleine-verschworungstheorie-schweinegrippe-und-andere-moglichkeiten-der-desorientierung/

.

.

.

medienwatch.wordpress.com | medienwatch.de | meta-info.de | Foto: Mexiko, Müra »Wa(h)lvirus« GfoK, Jörg Stange, Gunnar F. Gerlach Kunstarchiv

Written by medienwatch & metainfo

Mai 4, 2009 at 17:30