medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for the ‘Apropo Schweinegrippe: Tödliche Virusproben verschwunden’ Category

Apropo Schweinegrippe: Tödliche Virusproben verschwunden

with 2 comments

+++ Schweinegrippe: Tödliche Virusproben verschwunden +++ Montag, 27. April 2009 In einem biologischen Forschungszentrum des US-Millitärs sind drei Proben eines gefährlichen Virus unter dubiosen Umständen verschwunden. +++ Bereits 2005 schlug die Weltgesundheitsorganisation Alarm, weil Todes-Viren verschickt wurden – aber nie den Empfänger erreichten +++

suspect-militaery-lab-gfok-6001

Im Jahre 2005 machte eine Meldung Schlagzeilen, welche damals die Welt aufschreckte: Einige Proben des versehentlich von einem amerikanischen Labor in die ganze Welt verschickten, tödlichen Grippevirus sind offenbar verlorengegangen. Der Grippe-Experte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellte fest, bei einigen Laboratorien, die auf der Versandliste gestanden hätten, seien die Proben des potenziell tödlichen Virus nie angekommen (…)

http://www.mmnews.de/index.php/200904272829/MM-News/Todliche-Virusproben-verschwunden.html

—> CNN Army: 3 vials of virus samples missing from Maryland facility

—>SPIEGEL: Seuchengefahr: Zwei Killervirus-Proben verschwunden

Originalartikel bzw. ergänzende Info hier

.

Kritische Betrachtung zur „Schweinegrippe“:

http://www.meta-info.de/?newsfull=1&lid=33017&rubrik=politik

Erinnerungen an die Vogelgrippe werden geweckt:

http://www.meta-info.de/?such=Vogelgrippe&suche=man&rubrik=

.

Dubios: Taz-Beiträge werben für Tamiflu vermeintliches Medikament gegen die Vogelgrippe:

..

http://www.taz.de/1/politik/amerika/artikel/1/tacos-statt-tamiflu/

.

http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/drei-schweinegrippe-faelle-in-deutschland/

.

Der große Medienhype: Das Medikament Tamiflu schon damals zur „Vogelgrippe-Bekämpfung“ ein Fake?: => [::]

INFLUENZA-MITTEL

H1N1 resistent gegen Tamiflu

11. März 2009

Berlin – Punktmutationen haben offenbar dazu geführt, dass der Neuraminidase-Hemmer Oseltamivir (Tamiflu) in diesem Jahr kaum noch gegen H1N1-Viren, einem der Auslöser der Grippe, wirkt. Wie Forscher der Centers for Disease Control and Prevention im amerikanischen Ärzteblatt berichten, waren 264 von 268 Stichproben der derzeit in den USA zirkulierenden Influenza-A-Viren gegen Oseltamivir resistent. In der letzten Saison hatte der Anteil noch bei 12 Prozent gelegen; zuvor waren Resistenzen nur in Einzelfällen beobachtet worden. Auch in Europa liegt die Resistenzquote mittlerweile bei nahezu 100 Prozent (…)

http://www.apotheke-adhoc.de/index.php?m=1&id=5749

.

„Grippe kann kommen“

VIRUS Weltweit steigt die Zahl der Schweinegrippe-Fälle. Norddeutschland fühlt sich gerüstet.

Mit Flugblättern und Pandemieplänen kämpfen die Länder gegen das Virus

VON UTA GENSICHEN

http://www.taz.de/regional/nord/nord-aktuell/artikel/?dig=2009%2F04%2F29%2Fa0147&cHash=2ae7b2ddba

.

Schweinegrippe beeinflusst Ökonomie

.

Wirtschaft ist verschnupft

Taz: Die Schweinegrippe verunsichert die Finanzmärkte und könnte die Wirtschaftskrise weiter verschärfen. Einige jedoch profitieren von der Seuche, nicht nur die Pharmaindustrie. VON RANIAH SALLOUM

http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/wirtschaft-ist-verschnupft/
.

Gegen Tamiflu resistent

Asien trifft Vorsorgemaßnahmen

„Als problematisch bewertet der Virologe vor allem eine mögliche Ausbreitung des Erregers in den asiatischen Raum. Denn dort zirkuliert zum einen der H5N1-Virus, zum anderen gibt es Shortridge zufolge verschiedene Stränge des menschlichen H1N1-Erregers, die gegen Tamiflu resistent sind, das bislang wichtigste Medikament“

.

http://www.sueddeutsche.de/,tt5m1/wissen/498/467076/text/

.


.

Grippeviren von der Schweine-Farm

Tödliche Evolution

Virologen vermuten, dass die neuen Grippeviren im Schwein entstanden sind. Auf fast allen Schweine-Farmen in Nordamerika sind H1N1-Viren zu finden.

http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/toedliche-evolution/

.

Erste Ansteckung innerhalb Deutschlands

Der Patient wird nach Krankenhausangaben isoliert und mit dem Grippemedikament Tamiflu behandelt. Testergebnisse sind derzeit noch nicht bekannt. (…) Die USA meldeten: Auch ein Sicherheitsberater von Präsident Barack Obama ist anscheinend an der Schweinegrippe erkrankt. Der Beamte hatte die Mexiko-Reise Obamas Mitte April mit vorbereitet, wie das Weiße Haus mitteilte. Noch in Mexiko habe er grippeähnliche Symptome gezeigt und inzwischen auch drei Mitglieder seiner Familie damit angesteckt. Ob es sich tatsächlich um die Schweinegrippe handele, müsse aber noch bestätigt werden (…)

http://www.sueddeutsche.de/,tt4m1/wissen/526/467104/text/

.

Zur Information:

20.000 (!) Grippe-Tote

Bis zu 20 000 Menschen sterben in der BRD an der „normalen Grippe“ bei starker Grippe-Welle.

.

Krisentreffen der EU-Gesundheitsminister

Angesichts der bedrohlichen Ausbreitung der Schweinegrippe wollen die EU-Staaten im Notfall ihre Medikamentenvorräte teilen, teilte EU-Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou am Donnerstag nach einer Krisensitzung in Luxemburg mit. Sie selbst rechne mit der Ausweitung der Schweinegrippe zu einer Pandemie. „Es scheint, dass der Krankheitsverlauf in den meisten Fällen relativ mild ist und dass vorhandene Grippemedikamente gut anschlagen.“ Zu Schätzungen, wie viele Menschen sich infizieren könnten, wollte sich die Gesundheitskommissarin nicht äußern. Sie wies aber darauf hin, dass Grippewellen jedes Jahr weltweit 250.000 Menschen das Leben kosteten.

.

http://www.faz.net/s/Rub7B9CCB79A/Doc~E64aCDcTpl~Ecommon~Scontent.html

.

.

.

Foto: jst gfg-gfok-kunstarchiv „suspect-cipher-rampage“ Streifen »Zodiac« 1968/2005

.

.

medienwatch.wordpress.com | medienwatch.de | meta-info.de

Advertisements

Written by medienwatch & metainfo

April 28, 2009 at 21:27