medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Bertelsmann und die Welt: Elmar Brok für Kriegseinsatz in Libyen

with 3 comments

foto+grafik medienwatch: gfok-archiv
.

Libyen-Einsatz 18.03.2011

Spiegel: Bertelsmann hält bei Gruner & Jahr 100% beim Spiegel: Sperrminorität von 25,5, Financial Times Deutschland 100 %, RTL 100%  => [::]

Berlin lässt seine Verbündeten alleine kämpfen.

Von Severin Weiland und Roland Nelles
[..] Noch weiter geht der Europaabgeordnete Elmar Brok. Er hatte sich schon vergangene Woche von Westerwelles Kurs distanziert. Nun weist er daraufhin, dass in den AWACs-Überwachungsflugzeugen der Nato, die bereits seit Tagen Libyen überwachen, auch Mannschaften der Bundeswehr angehörten. „Wir müssen jetzt aufpassen“, warnt der CDU-Politiker gegenüber SPIEGEL ONLINE, „dass wir unsere Leute da jetzt nicht einfach abziehen und eine Krise im Bündnis auslösen.“ Im Bundestag, nach der Regierungserklärung Westerwelles am Mittag, spielen die Awacs-Flüge und die deutschen Mannschaften ebenfalls eine Rolle. Der CDU-Politiker Polenz sagt auf eine entsprechende Frage aus der SPD, dass sei einer der Punkte, über die jetzt weiter gesprochen werden müsse [..]
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,751673,00.html

.
Leben und Beruf [Elmar Brok]
Nach dem Abitur im Jahre 1966 am Gymnasium Theodorianum in Paderborn[1] studierte Brok ohne Abschluss Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft in Edinburgh. Nach einem Rundfunkvolontariat war er als Rundfunk- und Zeitungsjournalist tätig. Später war Brok Europabeauftragter des Vorstandes der Bertelsmann AG und ist dort seit 2004 Senior Vice President Media Development.
.
Elmar Heinrich Brok (14. Mai 1946 in Verl) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 1999 bis 2007 Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments.
http://de.wikipedia.org/wiki/Elmar_Brok
.
Lutz Mükke Der Parlaments-Broker. (PDF) In: message 4/2005, 7. Oktober 2005. „Elmar Brok ist nicht nur ein mächtiger Europa-Parlamentarier, sondern auch Bertelsmann-Lobbyist…“
http://de.wikipedia.org/wiki/Bertelsmann
.
Verbindungsschach
»Andenpakt« Inszenierung im Geiste schlagender Verbindungen ?

[…] Gestiegen seien die Chancen des CDU-Europaabgeordneten Elmar Brok auf die Nachfolge von EU-Kommissar Günter Verheugen. Roland Koch habe Brok seine volle Unterstützung für das Amt zugesagt, so die „Bild am Sonntag“.

Elmar Brok ist CDU-Vorstandsmitglied, gilt als mächtigster Europaabgeordneter der Union und berät seit Jahren Merkel in allen strategischen Europa-Fragen:
http://www.welt.de/politik/bundestagswahl/article4727893/Merkel-will-Roland-Koch-nach-Berlin-holen.html

.

Andenpakt [CDU]
Interessant in diesem Zusammenhang ist der als „Geheimbund“ innerhalb der CDU sogenannte „Andenpakt“ siehe u.a. Spiegelbericht. Einige der Mitglieder sind seit Jahrzehnten in schlagenden Verbindungen. Sie setzen sich z.B. für den Einsatz der Bundeswehr im Inneren ein -siehe Ex-Verteidigungsminister Jung (ebenso steht Ahlhaus für diesen Einsatz im Inneren) oder etwa dem „Andenpakt-Spiegel-Beitrag“ erwähnte Lobbyist Elmar Brok CDU (Europaabgeordnete und Europaexperte der Bertelsmann AG) mit einem weitaus größerem Radius, der Einflussnahme zu steuernder Machthoheit.

[…] Die Darstellung des Spiegels wurde in zahlreichen Medien übernommen und fand weite Verbreitung. Trotz des Medienechos liegen offizielle Stellungnahmen oder Erklärungen der angeblichen Mitglieder des Andenpaktes kaum vor. Vereinzelt wurde die Existenz eines Netzwerkes eingeräumt[3] oder eine Mitgliedschaft dementiert (z.B. Ole von Beust[4]). Gelegentlich wurde angemerkt, dass die politischen Geschehnisse im Jahr 2002 auch ohne die Annahme eines Geheimbundes erklärbar seien.[5] Norbert Blüm bezeichnete den Andenpakt als abgekapselten Geheimbund.[6]
Seit 2007 wurde vom Ende des Andenpaktes berichtet.[7][8]
.
Neue Aufmerksamkeit erlangte der Andenpakt Ende Mai 2010 durch den politischen Rückzug von Roland Koch, der in den Medien teils als Überraschung[9] teils als strategischer Rückzug zur Stärkung von Christian Wulff als letzten politischen Hoffnungsträger des Paktes gewertet wurde.[10] Die kurz darauf folgende Nominierung von Wulff für das Amt des Bundespräsidenten Anfang Juni 2010 wurde gleichermaßen ausgelegt als sein Wunsch nach einem höheren politischen Amt als auch als Entlastung von Angela Merkel von einem potentiellen Konkurrenten um den CDU-Parteivorsitz und die Kanzlerschaft.[11][12]|
.
Lobbyismus, wie bei fast allen der Protagonisten auf der Andenpakt-Liste und Ghibellinia etc. sind auffällig Deckungsgleich in ihren konservativen Positionierungen, neoliberalen Interessenlagen, Winkelzügen incl. Ämterpatronage etc.pp… = Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Andenpakt_%28CDU%29

.

Bertelsmann-Führung und Konzernverflechtungen

https://medienwatch.wordpress.com/2009/02/13/bertelsmann-fuhrung-und-konzernverflechtungen/

.


Organigramm Bertelsmann

Zum Konzern gehören: Direct Group (Buchclubs), RTL (90,3 %), Gruner+Jahr (74,9 %) (Stern, Spiegel, FTD, GEO…), Random House (Buchverlagsgruppe: Heyne, Riemann, Goldmann, Siedler, Blessing…), Sony BMG (50 %) II) (Celine Dion, Bob Dylan, Foo Fighters, Kenny G, Alicia Keys, Avril Lavigne, Santana, Shakira…), Arvato (Call-Center, Druckereien, „Government-Services“, E-Learning…). Weiter im Organigramm PDF/Download: Bertelsmann-Organigramm

.

.


.

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Metropolitanräume – eine Strategie auf dem Weg zur Weltregierung

https://medienwatch.wordpress.com/2009/08/31/metropolitanraume-%E2%80%93-eine-strategie-auf-dem-weg-zur-%C2%ABweltregierung%C2%BB/

.
Reuters
John O’Donnell, Reuters March 19, 2011

Special Report: How lobbyists rewrite Europe’s laws

[..] Take Edward Scicluna, who sits on the parliament’s Economic and Monetary Affairs Committee which wrote laws for hedge funds last year. He is also the non-executive chairman of two investment funds run by British bank HSBC. Elmar Brok, a parliamentarian who negotiated the main law governing the EU, the Lisbon Treaty, also works for Bertelsmann. Its late German owner and Brok’s one-time paymaster, Reinhard Mohn, aspired to shape the so-called European project[..]
http://au.news.yahoo.com/thewest/a/-/world/9038331/special-report-how-lobbyists-rewrite-europes-laws/

.

Bestechungsaffäre: Europaparlament droht Imageschaden
21.03.2011 | 18:22 |  WOLFGANG BÖHM UND OLIVER GRIMM (Die Presse)
Die „Sunday Times“ hat außer Ernst Strasser rund 60 weitere EU-Mandatare geködert – und noch einige dürften angebissen haben. Zuwendungen von Interessengruppen sind verboten, werden allerdings oft akzeptiert:
http://diepresse.com/home/politik/eu/643631/Dem-Europaparlament-droht-ein-Imageschaden?direct=642012&_vl_backlink=/home/politik/eu/index.do&selChannel=

.

Lobbyarbeit für die Militärmacht Europa
Jörn Hagenloch 26.07.2007
Die sicherheitspolitische Agenda der Bertelsmann-Stiftung
Sage niemand, die Provinz sei harmlos. Einer der einflussreichsten Fürsprecher einer Militarisierung der deutschen und europäischen Außenpolitik ist im westfälischen Gütersloh zuhause. Die Bertelsmann-Stiftung unterstützt im Kampf um den globalen Einfluss den Aufbau der „Supermacht Europa“ und deren militärischer Aufrüstung, womöglich auch mit Atomwaffen:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25765/1.html

.

Rüstung: Wie Deutschland Gaddafi unterstützte

(Öl kauft der Westen immer noch in Libyen ein)

https://medienwatch.wordpress.com/rustung-wie-deutschland-gaddafi-unterstutzt/

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

Written by medienwatch & metainfo

März 18, 2011 um 13:12

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] EU-Kommissar für Energiefragen; Elmar Brok (CDU), ein EU-Abgeordneter, der seit Jahren auf der Gehaltsliste von Bertelsmann steht; Wolfgang Schüssel, vormals österreichischer Bundeskanzler, heute Mitglied […]

  2. Elmar Brok hat jetzt auch einen neuen Freund bei den Grünen: den Vizefraktionsvorsitzenden Reinhard Bütikofer

    Kevin

    Juli 7, 2011 at 20:59

  3. […] »Bertelsmann und die Welt: Elmar Brok für Kriegseinsatz in Libyen« […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: