medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Trans-Marseillaise: all you need is love…

leave a comment »

Trans-Rieck

.

“Trans-Marseillaise: all you need is love…”

Juni 2014 in Marseille: Galerie du Tableau und jetzt in der Frise Künstlerhaus Hamburg e.V

Künstler:
THOMAS RIECK, SYLVIE RENO (F), JURO GRAU,
GUNNAR F. GERLACH, EMILIE LASMARTRES (F), FRANK LESBROS (F),
FERDINANT FUX, SABINE MOHR, EDGAR BALLO (N), OLE HENRIK HAGEN (N),
FREDERIC CLAVERE (F), CLAIRE DANZER (F), ÅSE LIV HAUAN (N),
JEANPIERRE OSTENDE (F), SHAN FAN (CN), AIA TADEISHI (J)

TRANS – ein Überzeichnungs-Projekt – zeigt Gemälde, Zeichnungen, Objekte oder Skulpturen, die zumindest auf zwei beteiligte Künstler zurückzuführen sind.
Ausgangspunkt ist ein Pool der eingereichten, oft halbfertigen oder auch verworfene Arbeiten, die zur weiteren Verwendung für andere, am Projekt beteiligte Künstler freigegeben sind. Jeder darf sich aussuchen, was ihn oder sie zur Transformation anregt.

Das Austellungs-Projekt “Trans-Marseillaise:…” versteht sich als aktuellen Beitrag zur künstlerischen und kulturen-Austausch Partnerschaft und Freundschaft zwischen Hamburg und Marseille, und zum erweiterten interkulturellen Dialog der Kultur-Nationen Frankreich und Deutschland. In Nachfolge der sozialen, politischen und künstlerischen Traditionen und Folgen der Französischen Revoluion (1789) lassen sich auch aktuell geheimnis- und wundervolle Gemeinsamkeiten bildkünstlerischer, literarischer und philosophischer Koinzidenzen transformieren und verbinden, u.a.: von Diderot zu Klopstock und Schiller, von Baudelaire zu Heine und Benjamin, von Courbet zu Leibl und Thoma, von Breton zu Müller reicht die Spannbreite der intellektuellen Vermessung des Geländes. Zu den genannten Persönlichkeiten gesellen sich zudem Künstler und Denker, die kulturgeschichtlich zeichen -und zeichnungsgebend waren und sind: Max Ernst und Robert Minder.

Ausgangspunkt der Bild- und Text-Arbeiten ist dabei die im französisch-deutschen, historischen Zusammenhang stehende “Marseillaise”, die nicht nur zur französischen National-Hymne avancierte, sondern auch für politische Bewegungen in Deutschland genutzt wurde. Und nicht zuletzt erhielt die musikalische Komposition globale Bedeutung durch die Integration der Hauptmelodie in den Welthit der “Beatles” (“All you need is love”, 1967) bis hin zur slowenischen Band “Laibach” (“Francia”, 2006).

Die impulsgebenden Künstler bzw. Kunstwissenschaftler aus Hamburg (Ferdinand Fux, Gunnar F. Gerlach, Ole Hagen, Thomas Rieck: s. Kurz-Biografien und Publikationen bzw. Kataloge) haben seit über 15 Jahren sowohl unter- und miteinander, als auch mit französischen Kolleginnen und Kollegen Ausstellungen, Projekte und Publikationen realisiert (u.a. in Zusammenarbeit mit der Academie des Beaux Arts/Marseille, Der Kulturbehörde der Freien und Hanstadt Hamburg, der Galerie du Tableaux/Marseille und dem Künstlerhaus Frise/ehemals Weidenallee).

Die Gemeinschafts-Ausstellung, Galerie du Tableaux (Juni 2014) und jetzt in der Frise wird zudem die erneut zu realisierende Austausch-Idee sich wechselseitig überarbeitender und übermalender (od. schreibender) Bildwerke weiterentwickeln (woraus sich die Benennung “trans…” für Transfomation, Transcription, Transzendenz etc. ableitet).

Gunnar F. Gerlach 2014

.
.

ERÖFFNUNG: MITTWOCH, 06.08., 19 UHR 06.08. – 10.08.2014

.

.

trans2

.

Künstlerhaus Hamburg e.V.
und Abbildungszentrum e.V.
FRISE
Arnoldstrasse 26-30
22765 Hamburg
Tel: 040-41 62 33 97

.

http://www.frise.de/cms/3-0-Aktuell.html

.

.

Bild + Textmaterial für Medienwatch & Metainfo freigegeben von Gunnar F. Gerlach. (30.07.2014)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Advertisements

Written by medienwatch & metainfo

Juli 30, 2014 um 19:36

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: