medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Schriftsteller und Künstler protestieren gegen Unterdrückung und Zensur in Weißrussland

leave a comment »

.

Präsident Lukaschenka ist bereits seit 1994 im Amt. Laut der früheren weißrussischen Verfassung durfte er eigentlich nicht mehr an der Präsidentschaftswahl 2006 teilnehmen, doch per Referendum ließ er im Oktober 2004 die Verfassung so ändern, dass für ihn keine Beschränkungen der Amtszeiten mehr gelten.

Aufgrund zahlreicher demokratischer Defizite und einem autoritären Regierungsstil wird Weißrussland auch als letzte Diktatur Europas bezeichnet

.

Medieninformation des VS

VS-Presseinformation

Wo keine Freiheit ist, hat Kunst keine Heimat

Schriftsteller und Künstler protestieren gegen Unterdrückung und Zensur in Weißrussland

Berlin, 26. Juli 2011: »Eine Diktatur mitten in Europa: Oppositionelle werden verfolgt, unbotmäßige Medien verboten, kritische Künstler unterdrückt. Das ist nicht hinnehmbar, das muss von allen demokratischen Kräften eindeutig verurteilt werden«, meint Imre Török, Vorsitzender des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS in ver.di). »Wir, die Künstler und Intellektuellen, gerade in Deutschland, haben für die demokratischen Freiheiten eine besondere Verantwortung«.

In der Republik Weißrussland kursieren derzeit Listen mit den Namen von Autorinnen und Künstlern, deren Werke willkürlich als »jugendgefährdend« bezeichnet werden, um sie aus den Zeitungen und Journalen, aus den Sendungen von Radio und Fernsehen, von den Konzertbühnen und aus den Theatern zu verbannen. Diese Form von Zensur widerspricht dem Verständnis von einer freien, vielgestaltigen Kunst und Kultur. In einem offenen Brief wird der Präsident Weißrusslands aufgefordert, der Verbreitung und Verwendung dieser »Schwarzen Listen« unverzüglich Einhalt zu gebieten.

»Wir wollen ein sichtbares Zeichen der Solidarität mit unseren unterdrückten Kolleginnen und Kollegen in Weißrussland setzen«, erklärt Imre Török. »Deshalb haben wir beschlossen, dem Botschafter der Republik Weißrussland in Berlin diesen offenen Brief zu übergeben«.

Der Verband deutscher Schriftsteller (VS in ver.di) und die Erstunterzeichnenden rufen alle Autorinnen/Autoren, Künstlerinnen/Künstler und Gleichgesinnten auf, den Protest mit ihrer Unterschrift zu unterstützen.
Der offene Brief des VS an den Präsidenten der Republik Weißrussland kann als pdf-Datei hier geladen werden:
http://vs.verdi.de/aktuelles/pressemeldungen/weissrussland

.

Erstunterzeichner

Zu den Erstunterzeichnern gehören

Imre Török
Vorsitzender des Verband deutscher Schriftsteller – VS in ver.di

Klaus Staeck
Präsident der Akademie der Künste

Johano Strasser
Präsident des P.E.N.-Zentrum Deutschland

Günter Kunert
Präsident des P.E.N.-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland

Elfriede Jelinek
Literaturnobelpreisträgerin

Herta Müller
Literaturnobelpreisträgerin

Regine Möbius
Kunst- und Kulturbeauftragte der Vereinten Dienstleistungs- gewerkschaft – ver.di

Anna Dünnebier
Vizepräsidentin des European Writers‘ Council – EWC

Dirk Sager
Vizepräsident und Writers-in-Prison-Beauftragter des P.E.N.-Zentrum Deutschland

Christa Schuenke
Vizepräsidentin und Writers-in-Exile-Beauftragte des P.E.N.-Zentrum Deutschland

Hinrich Schmidt-Henkel
1. Vorsitzender des Verband literarischer Übersetzerinnen und Übersetzer – VdÜ / Bundessparte Übersetzer im VS

Heinrich Bleicher-Nagelsmann, Präsident der UNI-MEI
Bundesgeschäftsführer des Verband deutscher Schriftsteller – VS in ver.di

Herbert Wiesner
Generalsekretär des P.E.N.-Zentrum Deutschland

http://vs.verdi.de/aktuelles/pressemeldungen/weissrussland

.

.

Advertisements

Written by medienwatch & metainfo

Juli 26, 2011 um 10:40

Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: