medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Archive for März 17th, 2009

Uni-Philosophenturm: Betreiben Banker und Politiker den „größten Bankraub aller Zeiten“ ?

with 2 comments

bank-oder-leben-attac-rls-gew-gfok-ready-600

.

BANK oder Leben:

Betreiben Banker und Politiker den „größten Bankraub aller Zeiten“ ? (René Zeyer*)

Ein Vortrag und Diskussion mit dem Finanzexperten und Fachautor

Dr. Werner Rügemer

* Geht es um die Rettung von Bankern und Aktionären, oder sollen Volkswirtschaft und Gemeinwesen Vorrang haben?

* Wohin fließen die Hunderte Milliarden, mit denen angeblich die Banken gerettet werden müssen?

* Betreibt die bundesdeutsche Finanzpolitik die Wiederherstellung des globalen Finanzcasinos auf Kosten der Steuerzahler?

* Kann das Gemeinwesen die Bankenrettung finanziell überleben, oder führt der Weg unaufhaltsam in den Staatsbankrott?

* Verfügen die Bürger über Mittel und Wege, Druck auszuüben, damit ihre Belange Berücksichtigung finden?

Ausserdem soll der Lösungsvorschlag des Nobelpreisträgers und früheren Weltbankdirektors Stiglitz erörtert werden, der die Banken auf dem Weg über ein Insolvenzverfahren sanieren will anstatt durch das Füllen bodenloser Fässer mit öffentlichen Mitteln.

„Was ist ein Banküberfall gegen die Gründung einer Bank?“ Berthold Brecht

.

Werner Rügemer hat in der Vergangenheit untersucht, wie etwa durch Crossboarder-Leasing-Geschäfte Städte und Kommunen in die Abhängigkeit internationaler Finanzkonzerne gerieten. Auch im Zusammenhang der sogenannten „Bankenrettung“ zeigt er, wie diese auf Kosten des Gemeinwesens, des steuerzahlenden Bürgers zum Nutzen weniger betrieben wird.

In den Blick gerückt werden soll auch die „Rettung“ der HSH-Nordbank. Die den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein, offenbar einen Verlust von mindestens 65 Milliarden Euro durch Geschäfte in Steueroasen mit 185 hierfür gegründeten Zweckgesellschaften, betrieb. Mit 6,5 Milliarden sollen die Hamburger Bürger nun eintreten für eine Bank, die durch Spekulationen unter neoliberalen Vorzeichen, in Grund und Boden gewirtschaftet wurde, Geld, das anschliessend dem Gemeinwesen fehlen wird und sich niederschlagen wird in Kürzungen bei öffentlichen Diensten, Gesundheit, Sozialleistungen, Kultur usw…

Vorabinformationen hier:
sowie beim früheren Berater Willy Brandts, Albrecht Müller:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=3795

http://news.web-hh.de/index11.php?such=Banken&suche=man&rubrik=

http://www.rosa-luxemburg-bildungswerk.de/Veranstaltungen/Bank_oder_Leben_/bank_oder_leben_.html

http://www.rosalux.de/cms/index.php?id=17465

.

.

Am Montag, den 30. März 2009 um 18.00 Uhr

Universität Hamburg, Von Melle Park 6 im Philosophenturm, Hörsaal B, S-Bahn Dammtor

***

Attac Hamburg, AG Demokratie + Information in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung in Hamburg. Mit Unterstützung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW Hamburg

.

A3-Plakat bank-oder-leben-attac-rls-gew-gfok-ready-big.pdf

.

 

.

*René Zeier: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,604619,00.html

.

Veranstaltung: Gerhard Wendebourg (Idee, Organisation), Jörg Stange (Organisation, Plakat)  medienwatch & metainfo in Kooperation mit Attac.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

 

Politik und Ökonomie: Thomas Manns Betrachtungen während des zweiten Dreißigjährigen Krieges

leave a comment »

gerlach-suenner-stange-grey

..

.

Politik und Ökonomie

Thomas Manns Betrachtungen während des zweiten Dreißigjährigen Krieges

Von Sebastian Hansen

…Für die Demokratie, so schreibt Mann, seien „Geld, Verdienst, Geschäft“ die obersten Werte. Demokratisierung bedeute also eine Ausbreitung dieser Werte und gleichzeitig „eine alle Nationalkultur nivellierende Entwicklung im Sinn einer homogenen Zivilisation.“ Die von ihm betriebene Verteidigung der deutschen Kultur stellt sich folglich auch als eine kritische Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Wirtschaftsgesellschaft in Gestalt des Kapitalismus dar. Es ist der Versuch einer Abgrenzung und einer Abschottung, bei gleichzeitiger Einsicht in die bereits gegebenen Bedingungen, nämlich das Fortschreiten der Demokratisierung und seiner liberal geprägten Wirtschaftsform. Einmal mehr ist in diesem Zusammenhang der Mann’sche Spannungsbogen von Bürgertum und Künstlertum von Bedeutung, den die „Betrachtungen“ ausloten. Denn der mehrdeutige Begriff Bürger wird umso erklärungsbedürftiger, je mehr sich das Bürgertum als wesentlicher Träger einer kapitalistischen Wirtschaftsgesellschaft erweist. Genau hiervon versucht sich aber der Verteidiger der Kultur abzuheben, indem er allein dem Künstler zuschreibt, im eigentlichen, romantischen Sinne Bürger zu sein, wohingegen sein Opponent jener Bürger ist, dem die Bezeichnung Bourgeois oder Philister zukommt. Mann betont, dass er früh bereits diese Unterscheidung darstellerisch getroffen habe, nämlich in den „Buddenbrooks“. Thomas Buddenbrook stelle als Leistungsethiker einen modernen Bourgeois dar, der der modernen Welt mit ihrem Wirtschaftsleben zuzuordnen sei. Demgegenüber verhalte sich der Künstler-Bürger mit seiner Ethik, von Politik ohnehin abstinent, dysfunktional [::]

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12890&ausgabe=200906

**

Buch 16.03.2009
Joseph von Eichendorff: Halle, Harz und Heidelberg
Autobiografisches
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2008
Rezension in literaturkritik.de von Anton Philipp Knittel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12878

.

Stand: 16.03.2009

Buch 16.03.2009
Dagmar von Gersdorff: Goethes Enkel
Walther, Wolfgang und Alma
Insel Verlag, Frankfurt a. M. 2008
Rezension in literaturkritik.de von Anton Philipp Knittel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12860

Buch 16.03.2009
Michael Moorcock: I.N.R.I
oder die Reise mit der Zeitmaschine
Piper Verlag, München 2007
Rezension in literaturkritik.de von Alexander Martin Pfleger
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12861

Buch 16.03.2009
Joanne Berry: Pompeji
Zweitausendeins, Franfurt a. M. 2008
Rezension in literaturkritik.de von André Schwarz
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12867

Buch 16.03.2009
Thomas Kraft: Jakob Wassermann
Biografie
Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2008
Rezension in literaturkritik.de von Wulf Segebrecht
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12870

Buch 16.03.2009
Dana Spiotta: Eat the Document
Die perfekte Tarnung
Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2008
Rezension in literaturkritik.de von Thomas Neumann
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12874

Buch 16.03.2009
David Sedaris: Schöner wird´s nicht
Karl Blessing Verlag, München 2008
Rezension in literaturkritik.de von Thomas Neumann
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12875

Buch 16.03.2009
Viktor Pelewin: Das fünfte Imperium
Ein Vampirroman
Luchterhand Literaturverlag, München 2008
Rezension in literaturkritik.de von Daniel Henseler
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12876

Buch 16.03.2009
Sigurdardottir: Sonnenscheinpferd
Roman
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2008
Rezension in literaturkritik.de von Monika Stranakova
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12877

Buch 16.03.2009
Joseph von Eichendorff: Halle, Harz und Heidelberg
Autobiografisches
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2008
Rezension in literaturkritik.de von Anton Philipp Knittel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12878

Buch 16.03.2009
Andreas Okopenko: Erinnerung an die Hoffnung
Gesammelte autobiographische Aufsätze
Klever Verlag, Wien 2008
Rezension in literaturkritik.de von Andreas Tiefenbacher
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12880

Buch 16.03.2009
Esmahan Aykol: Scheidung auf Türkisch
Ein Fall für Kati Hirschel
Diogenes Verlag, Zürich 2008
Rezension in literaturkritik.de von Luitgard Koch
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12881

Buch 16.03.2009
Anton Distler: Kein Verstehen ohne fundamentale Ontologie
Eine philosophische Analyse des Werks von W.G. Sebald aufgrund der „existentiellen Psychoanalyse“ Jean-Paul Sartres
Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2008
Rezension in literaturkritik.de von Walter Wagner
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12882

Buch 16.03.2009
Dietmar Dath: Maschinenwinter. Wissen, Technik, Sozialismus
Eine Streitschrift
Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M. 2008
Rezension in literaturkritik.de von Gunther Nickel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12883

Buch 16.03.2009
Dietmar Dath: Für immer in Honig
Roman
Verbrecher Verlag, Berlin 2008
Rezension in literaturkritik.de von Gunther Nickel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12883

Buch 16.03.2009
Wilhelm Genazino; Heike Gfrereis: Autopsie Schiller
Deutsche Schillergesellschaft, Marbach 2009
Rezension in literaturkritik.de von Ulrich Rüdenauer
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12884

Buch 16.03.2009
Richard Schröder: Abschaffung der Religion?
Wissenschaftlicher Fanatismus und die Folgen
Herder Verlag, Freiburg 2008
Rezension in literaturkritik.de von Josef Bordat
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12885

Buch 12.03.2009
Felix Philipp Ingold; Yvette Sanchez (Hg.): Fehler im System
Irrtum, Defizit und Katastrophe als Faktoren kultureller Produktivität
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
Rezension in literaturkritik.de von Sigrid Gaisreiter
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12868

Buch 12.03.2009
Viviane Kafitz: Sprachartistische Lyrik
Gemälde- und Skulpturengedichte des russischen Symbolismus
Böhlau Verlag, Köln 2008
Rezension in literaturkritik.de von Evelyne von Beyme
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12869

Buch 12.03.2009
Hildegard Atzinger: Gina Kaus. Schriftstellerin und Öffentlichkeit
Zur Stellung einer Schriftstellerin in der literarischen Öffentlichkeit der Zwischenkriegszeit in Österreich und Deutschland
Peter Lang Verlag, Frankfurt a. M. 2008
Rezension in literaturkritik.de von Rolf Löchel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12871

Buch 12.03.2009
Ria Endres: Schreiben zwischen Lust und Schrecken
Essays zu Ingeborg Bachmann, Elfriede Jelinek, Friederike Mayröcker, Marlene Streeruwitz
Bibliothek der Provinz, Weitra 2008
Rezension in literaturkritik.de von Rolf Löchel
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12872

Buch 12.03.2009
Bertolt Brecht; Slatan Dudow: Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt?
Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M. 2008
Rezension in literaturkritik.de von Georg Patzer
http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=12873

.

.

.

Foto: jst | Installation Llaura Sünner Einstellungsraum 2009 => [::]

.

medienwatch.wordpress.com | meta-info.de | medienwatch.de

Written by medienwatch & metainfo

März 17, 2009 at 10:14