medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Aktuelle Berichte zur Situation in Gaza

leave a comment »

Israel bombardiert amerikanische Schule in Gaza
Mit einem Luftangriff hat das israelische Militär die American International School in Gaza dem Erdboden in Schutt und Asche gelegt. Ansatz der Schule war es, in Gaza westlich geprägte Ausbildungsgänge auf hohem Niveau zu ermöglichen.

weiter | Link

Weihnachtsstimmung 2008
Außenpolitischer Berater Obama’s: exzessive Attacke Israels in Gaza
UN-Berichterstatter zu Gaza: Waffenstillstand wurde durch Israel gebrochen
Israelische Luftwaffe beschießt vollbesetzte Moschee
Die jüdische Religion, eine Religion des Friedens
Gaza: Schwäche der Palästina-Solidarität und Friedensbewegung
Gaza: israelisches Militär rammt Schiff mit Hilfslieferungen
Angriff auf Gaza: US-Mainstream wird israelkritisch
Pax Christi zum Angriff Israels auf Gaza
Die jüdische Religion, eine Religion des Friedens
In einer kleinen Demonstration von jüdischen Kindern vor der Teheraner UN-Botschaft werden Dinge zur Kenntnis gegeben, für die man sich anderswo nicht interessiert. Auf einem der Schilder, die von den Kindern hochgehalten werden, wird erklärt „Die jüdische Religion ist eine Religion des Friedens“. Sind die iranischen Juden bzw. ihr Nachwuchs desorientiert, in einer Zeit, in der israelische Bomben auf Gaza fallen?

weiter | Link
Außenpolitischer Berater Obama’s: exzessive Attacke Israels in Gaza
Zbigniev Brzezinsky, sicherheitspolitischer Berater von Jimmy Carter und nun Obama’s erklärte nun in einer amerikanischen TV-Talkshow die israelische Militäroffensive für exzessiv, unangemessen und destruktiv. Als Antwort auf Raketenangriffe mit vergleichsweise marginalen Schäden mit einer Bombenkampagne zu reagieren, die 400 Tote und 2000 Verletzte fordere wirke sich ausgesprochen negativ aus auf das politische Umfeld im Nahen Osten. Es werde Hass gesät und die Bereitschaft der amerikafreundlichen arabischen Verbündeten zur Kooperation geschwächt.

weiter | Link

Gaza: das kalkulierte Gemetzel
Salafistische Al Qaida-Kämpfer aus dem Irak nun in Palästina
Die Vorposten-Ideologie
Der neue McCarthyismus
FTD: Rot-Kreuz-Symbole für Betancourt-Befreiung missbraucht
Israelische Aggressivität gepusht von christlichen Fundamentalisten
Betancourt: Rettung zum politischen Kalkül?
Den Marsch ins Armageddon vorantreiben – im Bündnis mit Israel
Merkel will trotz Waffenruhe Belagerung von Gaza fortsetzen
UN-Berichterstatter zu Gaza: Waffenstillstand wurde durch Israel gebrochen
Der Berichterstatter der Vereinten Nationen zu Menschenrechtsfragen in Palästina, Richard Falk, erklärt zu den Angriffen auf Gaza, daß der Bruch des Waffenstillstands von Israel ausging, nachdem er von palästinensischer Seite eingehalten wurde. In einer Aktion des israelischen Militärs waren danach im November mehrere Palästinenser getötet worden. Erst danach seien die Raketenangriffe in relevantem Umfang aufgenommen worden. Auch habe es mehrere Angebote zur Verlängerung des Waffenstillstands von seiten der Hamas gegeben, die ohne israelische Antwort blieben.

weiter | Link

IAE: Ölpreis reflektiert bevorstehenden Irankrieg
Hamas zur Anerkennung Israels bereit
Israel: Waffenstillstand erfolgreich verhindert
Gaza – ein dringlicher Handlungsaufruf
Palästina: Koloniales Diktat
Gaza: An der Grenze gefangen
Ein Ende, das vorauszusehen ist
Kanada setzt USA und Israel auf Folter-Liste
Israelische Luftwaffe beschießt vollbesetzte Moschee
Eine mit mehr als 200 Besuchern besetzte Moschee wurde von der israelischen Luftwaffe während des Freitaggebets beschossen. Mindestens 13 Menschen starben. Ein deutlicheres Signal hätte das israelische Militär kaum geben können, um zu belegen, dass die Bevölkerung Gaza’s insgesamt das Angriffsziel darstellt und keine Rücksicht auf die Zivilbevölkerung zu erwarten ist..

weiter | Link

Gaza: Bombardieren für den Wahlkampf
Naher Osten: USA und Europa außenvor
Gazastreifen wird ausgehungert
Israel: der unerwünschte Frieden
Israels Regierungschef gibt die Planung des Angriffskriegs auf Libanon zu
AIPAC-Militaristen im Bund mit Armageddon-Anhängern
Bush: Lizenz zum Töten im Iran
China baut weltweit größtes Solarkraftwerk
„Spiegel“ versucht es klein zu rechnen
In China soll nun das größte Solarkraftwerk der Welt installiert werden. Insgesamt soll mit der Anlage eine Leistung von einem Gigawatt installiert werden. Dies entspricht der Leistung eines Atomkraftwerks. Es wäre damit deutlich größer, als alle in westlichen Ländern gebauten Solarkraftwerke. Da man den Chinesen nicht zubilligen möchte, dass sie den Westen in ihren Bemühungen um Umweltschutz überrunden könnten, rechnet man beim „Spiegel“ die vorgesehenen Größenordnungen um etwa den Faktor 1000 herunter.

weiter | Link

Energieverschwendung bei Heizung und Wärmeerzeugung
Trec
Al Gore: Stromversorgung der USA in 10 Jahren nur noch CO2-frei
Kostengünstiger Solarstrom statt teurer Öl- und Gas-Importe
Gaza: Schwäche der Palästina-Solidarität und Friedensbewegung
Zu den größten Schwächen der Palästina-Solidarität sowie der Friedensbewegung insgesamt gehört offenbar die Übermittlung von zuverlässigen Informationen zu laufenden Ereignissen – mit fatalen Konsequenzen für die Opfer. Dies wurde aktuell wieder deutlich im Zusammenhang mit dem israelischen Angriff auf Gaza. Über nahezu eine Woche schwerster Angriffe hinweg war es praktisch unmöglich, genauere Informationen zu Hintergrund der tatsächlichen Vorfälle zu erhalten. In dieser Zeit wurden von den großen Medien stark einseitig verfälschte Berichte transportiert.

weiter

+

Gaza: israelisches Militär rammt Schiff mit Hilfslieferungen
Hoffnungslose Situation in Gaza
Ein Schiff, das medizinische Ausrüstung in den schwer unterversorgten und durch die Israelis bombardierten Gaza-Streifen liefern sollte, ist vom israelischen Militär gerammt und beschossen worden. Es war besetzt mit Mitarbeitern von Hilfsorganisationen und Aktivisten, die die Fahrt organisiert hatten. Die israelische Marine stoppte das Schiff durch „physischen Kontakt“, wie von israelischer Seite erklärt wurde, und verhinderte seine weitere Fahrt. Seit Novembar waren bereits nahezu alle Versorgungslieferungen nach Gaza durch Israel blockiert worden.

weiter | Link

Gaza: das kalkulierte Gemetzel
Ethnische Säuberung und / oder Wahlkampf?
Der aktuelle Angriff des israelischen Militärs auf Gaza ist bereits vor einem halben Jahr geplant worden, als die Waffenruhe der Hamas bestand. Es fanden von israelischer Seite keine Bemühungen statt, die Situation des Waffenstillstands zu vertiefen und auszudehnen; im Gegenteil wurde die Belagerung von Gaza verschärft und die Bedingungen der Bevölkerung zunehmen unerträglich gestaltet: das stille Sterben derer, die von medizinischer Hilfe abgeschnitten wurden, kann zusammen mit der Situation des Aushungerns als Anlass für das Ende der Waffenruhe gesehen werden.

weiter | Link

Interview mit Noam Chomsky
zu den Zielen des amerikanischen Imperialismus
Frage: Was sind die Ziele der amerikanischen Präsenz im Irak und im Nahen Osten? Chomsky: Das hauptsächliche Ziel ist, was nicht angezweifelt wird, die Kontrolle der riesigen Energiereserven des in der Region um den Persischen Golf, eben auch im Irak. weiter
Advertisements

Written by medienwatch & metainfo

Januar 4, 2009 um 19:25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: