medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

Der Untertassentheoretiker: In Deutschland bisher einmalige Studienrichtung ›Investment Banking‹

leave a comment »


.

untertassen-blues-medienwatch-gfok-stange-2

Bildarbeit: V & B Villeroy & B(l)och | | Kill(er)roy 44 Weissware 2008 | Abtreten, wegtreten: „Weg-Tretminen versus Tellerminen“ (V & B = Tellerminen aus Porzellan im „Zweiten Weltkrieg“ produziert) | Jörg Stange | Investmentbanker Thießen: „Tellerminen“ gegen Hartz IV EmpfängerInnen)

.

In Deutschland bisher einmalige Studienrichtung ›Investment Banking‹

[jw] Friedrich Thießen von der TU Chemnitz phantasierte kürzlich über einen Hartz-IV-Regelsatz von 132 Euro. Kein Wunder – seine Professur wird von der Commerzbank finanziert. Diese macht sich auch Gedanken über einen Bundeswehreinsatz in der Finanzkrise | Von Otto Köhler |

Nein, Trost, Erlösung gar, wird der Chemnitzer Lehrstuhlbesitzer Friedrich Thießen nicht finden, wenn er kommenden Mittwoch um 21.00 Uhr ins Café Weltecho an der Annaberger Straße 24 in der ehemaligen Karl-Marx-Stadt stürmt. Den aus dem hessischen Dreieich importierten Professor erwartet dort die böse Botschaft: »Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen.« So heißt das ursprünglich nicht für Thießen geschriebene Kabarettprogramm mit Marc-Uwe Kling, das an diesem Abend gegeben wird. Es ist ohnedies die Frage, ob sich Professor Thießen noch den Eintrittspreis erlauben kann. Ermäßigt, für Hartz-IV-Bezieher, beträgt er immer noch fünf Euro – das ist das Fünffache des monatlichen Kulturbudgets, das er selbst für derlei Menschen berechnet hat. Und ach, die Wissenschaft des Professors – sie heißt Investmentbanking – ist so pleite, daß Friedrich Thießen von Rechts wegen devaluiert, abgewickelt, arbeitslos sein muß. […] »

http://www.meta-info.de/index.php?newsfull=1&lid=32786&rubrik=medienwatch

Maßgeblich beteiligt am „Hartz IV-Modell“ und an der Einführung bzw. Entwicklung von Studiengebühren war die Bertelsmannstiftung und deren Centrum für Hochschulentwicklung (CHE). Medienwatch.de & Meta-info.de waren beim (Anti-)Bertelsmannkongress an der Uni-Hamburg und im Curio Haus involviert. Medienwissenschaftler, Soziologen, Politologen, die GEW etc. sowie Journalisten berichten seither zunehmend kritischer über „Die Krake Bertelsmann“. Hier ein weiterführender Link, über die politische und militaristische Einflussnahme des weltweit operierenden Bertelsmannimperiums, als globaler Think-Tank und neoliberaler Tonangeber.

Die Tonangeber = Prof. Rudolph Bauer:

http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-tonangeber

.

Auch Otto Köhler berichtete:

Otto Köhler
„Wir sind Deutschland und Du bist Bertelsmann“
KOMMANDANTUR IN BERLIN […]

Tagesspiegel (Berlin)

Macht ohne Mandat

Die Experten der Bertelsmann-Stiftung sind in der deutschen Politik allgegenwärtig: Von den Kommunen bis zum Kanzleramt, von den Hochschulen bis zur Sozialhilfe. Die entscheidende Frage: Beraten sie die Politiker nur – oder machen sie selbst Politik? Harald Schumann

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/macht-ohne-mandat/755580.html

.

Zitat: “Die Hühner fühlten sich plötzlich verpflichtet, statt Eier Apfeltörtchen zu legen.”  von Erich Kästner

https://medienwatch.wordpress.com/2011/10/19/munchen-unternehmen-universitat-bertelsmann-macht-hochschule/

.

Broschüre gegen Ökonomisierung und Bertelsmann
https://medienwatch.wordpress.com/2009/08/23/broschure-gegen-okonomisierung-und-bertelsmann/

.

..

.

.

.

.medienwatch-gold-ind

.

.

medienwatch.wordpress.com | medienwatch.de | meta-info.de


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: