medienwatch & metainfo (gfok)

Medienrecherche: Politik | Wissenschaft | Kunstprojekte

MARLIGUNE – WANDELUNGEN ZWISCHEN DEN WELTEN von MAYA MOS

leave a comment »

Lesung mit Musik für Marligune
Am 20. November wird der Roman

MARLIGUNE – WANDELUNGEN ZWISCHEN DEN WELTEN

von MAYA MOS mit einer musikalischen Lesung der Öffentlichkeit vorgestellt.
Das Buch hat 252 Seiten und erscheint im November bei shaker – media Aachen.
Das Ereignis wird im FRAPPANT im Gerichtsviertel in Altona um 20 Uhr stattfinden.
Die Autorin wird selber lesen, unterstützt von ihrer Mutter Gisela Moes, die auch eine Musik zu dem Lied des Spielmanns komponiert hat, der in dem Roman vorkommt.
Marligune ist eine alte Frau und auch ein Drache. Sie rettet das schöne Königreich Odifanien, indem sie den avisierten Thronfolger unschädlich macht, der sehr wahrscheinlich kein guter König geworden wäre. Dazu muss Marligune alle ihr zur Verfügung stehenden Kräfte einsetzen. Sie wird zu einer jungen Frau, die schreckliche Warnungen ausspricht, auf die aber keiner hört. Sie führt den zweitgeborenen Prinzen in die Welt der Feen und Elfen, um ihm zu beweisen, dass er zum König bestimmt ist. Doch auch er will ihr nicht glauben, weil seine Ehrenhaftigkeit ihm im Wege steht. Die zukünftige Königin und Ehefrau des Thronfolgers versucht mit allen Mitteln, Marligune loszuwerden, doch da ergreift Marligune die letzte Maßnahme. Sie stellt sich dem Thronerben Arleman in einem Kampf auf Leben und Tod entgegen.
Obwohl die Geschichte in einer fernen fremden Zeit spielt, in der es noch keine Autobahnen, Funktelefone und zeitnahe Meetings gibt, enthält sie zeitlose Wahrheiten, die auch heute hoch aktuell sind. Es geht um grundsätzliche menschliche Persönlichkeitskonstellationen, die in jedem Betrieb, in jeder Familie, auf jeder einsamen Insel autftreten können. Es geht um religiöse Toleranz oder Intoleranz, um Frauen und Männer, wobei beide Seiten Gelegenheit genug bekommen, sich zu profilieren. Es geht um Liebe, um Treue, um Neid und um Gelassenheit. Es finden übersinnliche Begegnungen statt und letztendlich stellt sich die alles umspannende Frage: Was ist gut, was ist gerecht, welche Moral ist wo sinnvoll und für wen? Marligune entwirft ihre eigenen Regeln.

.
Frappant, Zeiseweg 9, 22765 Hamburg am 20.11. 2010 20 Uhr
Den Raum erhellt die Dia Show: Wahrheiten wichtiger Waldwichtel von Maya Mos
An der cajon: Bernhardt Reger, am Cello: Dr. Andreas Wolf, an der Laute: Leon Händler, Gesang: Maya Mos

Leseprobe:

http://marligune.blogspot.com/2010/09/marligune-wandelungen-zwischen-den.html

Written by medienwatch

November 7, 2010 at 10:29

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 666 Followern an

%d Bloggern gefällt das: